Prinzessin Mononoke

So wie bei uns Filme wie „Titanic“ oder „Die Stadt der Engel“ zu einem großen Erfolg wurden, kann man fast behaupten hat „Prinzessin Mononoke“ in Japan Geschichte geschrieben.

Der Film erzählt den ewigen Kampf zwischen Mensch und Natur in atemberaubenden Bildern und zeigt uns, dass es auch anders geht.

Die Geschichte spielt in einer Zeit, wo die Tiere noch Götter und riesig waren, wo die Menschen noch in Dörfern lebten und ihrer Felder selbst bestellten.
Alles fängt mit dem Kampf zwischen Ashitaka und dem großen Eber , der von einem Dämon besessen das Dorf des jungen Kriegers angreift, an. Während des Kampfes wird Ashitaka von dem Eber verletzt und ist damit auch von dem Dämon besessen. Der Fluch breitet sich immer mehr in ihm aus und er ist gezwungen sein Dorf zu verlassen, um Heilung zu finden.

Auf seiner Reise landet er in dem Dorf Tatara, deren Bewohner vom Eisenbau leben und das genauer betrachtet von den Frauen beherrscht wird. Dort lernt er auch Tatara Eboshi kennen, die ihn viele Geschichten aus dem Wald erzählt. Auch von ihr erfährt er von dem Waldgott, der ihm vielleicht helfen könnte. Doch die Eboshi will diesen töten, damit die Tiere sie nicht länger bei der Urbarmachung des Bodens stören.
Doch eines Nachts wird das Dorf plötzlich von einem fremden Mädchen angegriffen, dessen Ziel es ist, die Eboshi zu töten. Das Mädchen, unter den Dorfbewohnern als Prinzessin Mononoke bekannt, ist von klein an von den Wölfen aufgezogen worden.
Ashitaka vereitelt den Anschlag, wird dabei jedoch tötlich verletzt. Zusammen mit dem Mädchen verlässt er das Dorf und geht mit ihr in den Wald.
San, wie das Mädchen wirklich heisst, bringt ihn an eine Stelle des Waldes, wo er vom Waldgott gerettet wird. Allerdings wird er nicht von seinem Fluch befreit.

Zusammen mit San und den Wölfen versucht Ashitaka nun den Wald vor seinem Untergang zu retten..........

Ein wirklich atemberaubender Kinofilm, der sein Geld wirklich wert ist.
Inzwischen gibt es ihn nun auch bei uns auf Video zu kaufen.
Ein MUSS für jeden Otaku^^

!Text (c) by Luna alias Sarah Jakobeit!